09.09.2017: Plattlerjugend beim Schnupperschießen

Zum Schnupperschießen hatte die Vorstandschaft kürzlich die Irschenberger Plattlergruppe ins Schützenheim eingeladen. Sportleiter Klaus Eberhard und seine Mannen hatten für diese Veranstaltung ein interessantes Programm zusammen gestellt. Kinder unter 12 Jahren durften sich mit dem Lasergewehr versuchen, die schon älteren schossen mit dem Luftgewehr. Insgesamt 25 "Schnupperer" sorgten den ganzen Nachmittag für regen Andrang an den Schießständen. Bei den anschließenden Siegerehrung gab es für jeden Teilnehmer einen Preis.

>> Bilder von der Veranstaltung

09.09.2017 Schupfenfest der Schützen gut besucht

Gut besucht war das von den Schützen erstmals ausgerichtete Schupfenfest im I-Rockschuppen, bei dem im kleinen Kreis auch das 125-jährige Gründungsfest des Veteranen- und Reservistenvereins gefeiert wurde. Vertreter der Ortsvereine, sowie Mitglieder und Gäste saßen bei flotter Unterhaltungsmusik noch bis weit in Nacht recht gemütlich beisammen.

Deutsche Meisterschaft der LG-Schützen in Hochbrück

Auch wenn Bernd Hubel nicht an seine guten Leistungen bei den Bayerischen Meisterschaften anknüpfen konnte, so darf die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften (Platz 159) für den Schützen und den Verein trotzdem als toller Erfolg gewertet werden. Denn Bernd ist der erste Schütze in der Vereinsgeschichte, der es in der Schützenklasse bis zur Deutschen überhaupt geschafft hat. Gratulation!

 

Schützen zum Feuerwehrjubiläum in Niklasreuth eingeladen

Zum 125-jährigen Gründungsjubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Niklasreuth waren auch die Irschenberger Schützen eingeladen. Wegen des schlechten Wetters wurde der Gottesdienst im Zelt abgehalten, der Festzug mußte ausfallen. Die Stimmung im Zelt war trotzdem gut.

Superleistung bei den Bayerischen Meisterschaften

Ein ausgezeichnetes Ergebnis gelang unserem Topschützen Bernd Hubel bei den Bayerischen Meisterschaften in Hochbrück. Bei subtropischen Temperaturen erzielte er mit dem Luftgewehr in der Schützenklasse 391 R und kam auf Platz 31 unter Bayerns besten Schützen. Mit dieser Leistung hat er sich auch für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert - Gratulation! Unser zweiter Schütze Hans Kirchberger war leider beruflich verhindert.

Beim Gauschützenball mit den neuen Königen gefeiert

Beim diesjährigen Gauschützenball am 13.07.2017 in Otterfing präsentierte die SG Irschenberg erstmals ihre neuen Könige Martin Kainz jun. (LP) und Johannes Köck (LG). Eine große Schützenabordnung begleitete die beiden zu dem geselligen und unterhaltsamen Abend. Nach eingen Tanzrunden und dem offiziellen Teil wurde noch an der Bar auf die neuen Könige angestoßen.

Markus Kainz löst Hans Kirchberger ab

Bei der Hauptversammlung der Irschenberger Schützen löste Markus Kainz (3. v.r.) Hans Kirchberger als 1. Schützenmeister ab. Stellvertreterin bleibt Christine Eberhard. Zum neuen Kassier wurde Regina Heiß gewählt. Vertreter ist ihr Ehemann, Franz Heiß. Das Schriftführeramt übernimmt Uli Chmielorz, untersützt von Werner Köck. Die sportlichen Belange regeln künftig Klaus Eberhard und Klaus Weichinger (Luftgewehr), sowie Martin Kainz (Luftpistole)

Die neuen Schützenkönige der SG Irschenberg

Bei der Preisverteilung des Königschießens im Gasthof Kramerwirt wurden  Irschenbergs neue Schützenkönige gekürt. Bei den LG-Schützen holte sich Johannes Köck (r.) den Titel vor Hans Kirchberger und Martin Redlechner. Alter und neuer Jugendkönig (und das bereits zum vierten mal) wurde wieder Johannes Riedl (m.) Bei den LP-Schützen sicherte sich Martin Kainz (l.) die Königswürde vor Markus Kainz und Franz Heiß. Nach der Ehrung der Vereinsmeister wurde bei zünftiger Musik in gemütliche Runde noch lange gefeiert.

Ergebnisse vom Gauschießen in Altkirchen

_____________________