Viele Teilnehmer, viele Sieger

Sehr zufrieden war Schtzenmeister Gerhard Ziegler (vorne l.) mit der Beteiligung beim diesjhrigen Dorfschieen. Insgesamt 248 Schtzen und 45 Mannschaften waren an die Stnde gekommen. Erfreulich war dabei die groe Zahl von Hobbyschtzen, die in den Schiesport reinschnuppern wollten. Bei der Preisverteilung im vollbesetzten Schtzenheim ehrte der Schtzenchef die besten Ring- und Blattlschtzen mit Pokalen und Sachpreisen. Die Ergebnisse im einzelnen:

(Miesbacher Merkur vom 06.12.2012)

Ehrung langjhriger Mitglieder

Ehrungen: (v.l.): Schtzenmeister Gerhard Ziegler, Martin Kainz, Rudi Drexl, Werner Schmid, Michael Ziegler, Hannes Vietgen, Anton Bichlmaier, Christine Eberhard, Josef Seidl, Franz Berger, Klaus Weichinger, Josef Messerer, Sebastian Eisenreich, Klaus Eberhard, Franz-Xaver Maier und Markus Eberhard.

Irschenberg - Ehrungen sind im Mittelpunkt der Hauptversammlung der Schtzengesellschaft Irschenberg gestanden. Schtzenmeister Gerhard Ziegler zeichnete langjhrige Mitglieder mit den Ehrenzeichen des Vereins, bzw. des Bayerischen Sportschtzenbundes aus. Einzig das lteste Klubmitglied, Franz Ziegler sen., der seit 60 Jahren dem Verein angehrt, fehlte krankheitsbedingt. "Das wird nachgeholt", versprach Gerhard Ziegler.

Auerdem lobte der Schtzenchef den Einsatz der Mitglieder, die sich im vergangenen Jahr beim Umbau des Vereinsheims engagiert hatten. Um die dadurch stark beanspruchte Vereinskasse aufzubessern, ist heuer ein Grillfest und ein Weinfest geplant.

(Miesbacher Merkur vom 09.05.2012)

Die Jugend regiert

Die Jugend regiert bei der SG Irschenberg. Stolz prsentieren sich die neuen Schtzenknige (l.) Robert Grashauser (Luftgewehr), Marina Niedermeier (Jugend) und Franz Bruckmeier (Luftpistole). Insgesamt 75 Schtzen hatten zwei Tage lang um Ringe und Blattl gekmpft. Ein dickes Lob gab es bei der Preisverteilung vom Schtzenmeister Gerhard Ziegler fr seine Nachwuchsschtzen. 

Mit sehr guten Ringergebnissen lieen sie den lteren Schtzen keine Chance auf vordere Pltze. Grashauser holte sich gleich in seinem ersten Jahr in der Schtzenklasse den Titel mit dem Luftgewehr vor Hans-Georg Schwaiger und Marinus Marx. Bei den Luftpistolenschtzen verteidigte Bruckmeier seinen Titel vor Martin Kainz und Georg Grashauser. Die Jugendwertung gewann Niedermeier vor Irmgard Schmid und Johannes Kck.

Die weiteren Ergebnisse: LG-Haupt: 1. Hans Kirchberger, 2. Gerhard Nevihosteny, 3. Robert Grashauser, LG-Glck: 1. Martin Riedlechner, 2. Daniela Aichler, 3. Christl Zlatusska, LG-Punkt: 1. Thomas Kurz, 2. Daniela Aichler, 3. Robert Grashauser, LG-Jugendring: 1. Christina Kurz, 2. Sabrina Winkelmann, 3. Bernadette Hofmann, Damen-Ring: 1. Daniela Aichler, 2. Christina Kurz, 3. Sabrina Winkelmann, LG-Meister: 1. Hans Kirchberger, 2. Gerhard Nevihosteny, 3. Martin Riedlechner, LP-Haupt: 1. Joachim Lucas, 2. Uli Chmielorz, 3. Franz Berger, LP-Glck: 1. Marc-Oliver Fritz, 2. Anian Kurz, 3. Sepp Dlle, LP-Punkt: 1. Heinz Klinke, 2. Joachim Lucas, 3. Klaus Weichinger, LP-Meister: 1. Josef Werndl jun., 2. Hans Bucher, 3. Georg Grashauser.

(Miesbacher Merkur vom 23.02.2012)